Ziele, die Landwirten zugutekommen

Mann bei der Maisprüfung

Unser Versprechen

Wir haben uns verpflichtet, das Leben von Landwirten zu verbessern. Wir setzen uns Ziele, um die Lebensgrundlage und die Produktionsabläufe von Landwirten zu verbessern, und dabei Ressourcen und Böden zu schonen. Im Rahmen unserer 10-Jahres-Verpflichtungen stellen wir Lösungen und Schulungen bereit, um die Ertragsstabilität zu erhöhen, den Materialeinsatz zu optimieren und die Klimafreundlichkeit zu verbessern.

Unsere Ziele bis 2030

Schulungen für Landwirte

Schulungen für 25 Millionen Landwirte in den Bereichen Bodengesundheit, Nährstoff- und Wasserverantwortung sowie Produktivität bis 2030.

Wir finden neue Wege, wie wir Informationen über Fortschritte und neue Technologien mit Landwirten teilen können.

Verbesserung der Lebensumstände von Kleinbauern

Erhöhung der Produktivität, der Einkommen und des Einsatzes von nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken von 500 Millionen Kleinbauern, kumulativ bis 2030.

Kleinbauern stellen bis zu 80 Prozent der Nahrungsmittelversorgung in Asien und Subsahara-Afrika sicher. Wir setzen uns dafür ein, ihnen Zugang zu Werkzeugen, Lösungen und agronomischer Unterstützung zu verschaffen.

Verringerung der Treibhausgasemissionen bei gleichzeitiger Erhöhung der Erträge

Unterstützung der Landwirte, damit diese ihre Ernteerträge nachhaltig um 20 % erhöhen und dabei gleichzeitig die Treibhausgasemissionen der Anbausysteme im Vergleich zu 2020 um 20 % senken können.

Wir bieten bewährte Verfahren und Innovationen, um die Produktivität zu steigern und gleichzeitig unseren Planeten zu schützen.

Frau mit iPad in Weizenfeld

Landwirte sind die ersten, die sich einer ständig wechselnden Landschaft gegenübersehen. Gleichzeitig kämpfen sie kontinuierlich um höhere Erträge, mehr Stabilität und größere Anerkennung. Der Erfolg der Landwirte hat für uns Priorität. Eine florierende Landwirtschaft ist der Garant für eine bessere Welt.