Zorvec Enicade® NZEB Gemüse

Fungizid

 

 

Zorvec Enicade® NZEB ist ein neuer Wirkstoff zur Bekämpfung von falschen Mehltauarten in Gemüse. Der Wirkstoff greift an einem neuen Wirkort an und kontrolliert dabei sehr effektiv falsche Mehltaupilze, insbesondere Peronospora destructor in Zwiebelgemüse, Knoblauch und Schalotten sowie Bremia lactucae in Salat.

Es sind keine Kreuzresistenzen zu anderen fungiziden Wirkstoffen und Wirkstoffgruppen bekannt und Zorvec eignet sich hervorragend für ein aktives Resistenzmanagement. Durch den neuen Wirkort in Gemüse können Wirkstoffgruppen dank Zorvec besser rotiert werden.

Die Vermarktung und Anwendung erfolgt grundsätzlich ausschließlich mit einem Resistenzmanagement-Partner. Daher wird Zorvec im Co-Pack mit Manzate®1* als Zorvec Enicade® NZEB Pack vertrieben. Manzate®1* ist ein wasserdispergierbares Granulat und enthält 750 g/kg Mancozeb. Mancozeb gehört zur einer anderen Wirkstoffgruppe als Zorvec und bietet daher einen effektiven Resistenzschutz.

Die aufeinander abgestimmte Aufwandmenge beträgt 200 ml/ha Zorvec Enicade® mit 2 kg/ha Manzate®1* in Zwiebelgemüse, Knoblauch und Schalotten sowie 150 ml/ha Zorvec Enicade® mit 1,5 kg/ha Manzate®1* in Salat.

 

*Für den Einsatz von Manzate im Gemüse, ist eine §22.2 Genehmigung erforderlich

Produktvorteile

Überblick der Produktvorteile

  • Eine überragende Wirkstoffkombination zur Kontrolle von falschen Mehltaupilzen
  • Kontrolle des Erregers in mehreren Entwicklungsstadien
  • Exzellente Regenfestigkeit bereits 20 Minuten nach der Behandlung
  • Zuverlässige Wirkung auch unter schwierigen Bedingungen
  • Translaminare und systemische Verteilung
  • Keine Kreuzresistenz zu anderen Wirkstoffen
  • Sehr günstiges Umweltprofil

Kulturen

Überblick der zugelassenen Kulturen

Grüner Salat

Knoblauch

Knoblauch

Speisezwiebel

Speisezwiebel