IMG-DE_potatoes_A_HRO_03_desktop

Zorvec Enicade® NZEB

Fungizid

Zorvec Enicade® NZEB ist ein neuer Wirkstoff zur Bekämpfung von Phytophthora infestans in Kartoffeln. Der Wirkstoff greift an einem neuen Wirkort an und kontrolliert dabei sehr effektiv Falsche Mehltaupilze, insbesondere die Kraut - und Knollenfäule der Kartoffel (Phytophthora infestans). Es ist keine Kreuzresistenz mit anderen fungiziden Wirkstoffen bekannt. Die Aufwandmenge beträgt 150 ml/ha. Die Vermarktung und Anwendung erfolgt grundsätzlich mit einem Resistenzmanagement-Partner, angefangen im Co-Pack ab 2019, gefolgt von Fertigformulierungen in den nächsten Jahren. Der erste, dem Markt zur Verfügung stehende Pack, wird der Zorvec Enicade® NZEB Pack sein. Zorvec Enicade® NZEB ist eine Kombination aus Zorvec Enicade und Manzate®1. Manzate®1 ist ein wasserdispergierbares Granulat und enthält 750 g/kg Mancozeb. Die aufeinander abgestimmte Aufwandmenge in Kombination mit Zorvec Enicade beträgt 1,5 kg/ha. Mancozeb gehört zur FRAC-Gruppe M03 und bietet somit einen unterschiedlichen Wirkungsmechanismus.

 

Die Aufwandmenge beträgt somit 0,15 l/ha Zorvec Enicade + 1,5 kg Manzate. Angeboten wird der Zorvec Enicade® NZEB Pack in einem 6,66 ha Gebinde.

 

Jetzt mitmachen und einen GRIMME Lagerhausfüller SL 125 gewinnen!


Produktvorteile

Überblick der Produktvorteile

  • Eine überragende Wirkstoffkombination zur Kontrolle von Kraut- und Knollenfäule
  • Kontrolle des Pilzes in mehreren Entwicklungsstadien
  • Exzellente Regenfestigkeit bereits 20 Minuten nach der Behandlung
  • Translaminare und systemische Verteilung
  • Schutz des Neuzuwachses
  • Zuverlässige Wirkung auch unter schwierigen Bedingungen
  • Keine Kreuzresistenz zu anderen Wirkstoffen


Kulturen

Überblick der zugelassenen Kulturen

Kartoffel