Pressemitteilung •  09.11.2021

Corteva Agriscience entwickelt Fungizid Verben™ um Getreidekrankheiten zu bekämpfen

Mit dem neuen Getreidefungizid Verben™ kommt ein Universalfungizid mit einem Wirkungsplus gegen alle relevanten Getreidekrankheiten - vor allem aber die Halmbruchkrankheit und Echtem Mehltau- auf den Markt.

München, 8. November 2021 – In der Bekämpfung von Getreidekrankheiten baut das Agrarunternehmen Corteva Agriscience sein Produktportfolio weiter aus: Das Universalfungizid Verbenmit den Wirkstoffen Proquinazid und Prothioconazol weist eine ideale Wirkstoffkombination mit „Boosting Effekt” auf, um alle relevanten Getreidekrankheiten von Anfang an sicher zu kontrollieren und der Kultur einen guten Start zu verschaffen.

Rechtzeitig zur Saison 2022 ist es Corteva Agriscience gelungen mit dem Fungizid VerbenTM eine Neuzulassung auf den Markt zu bringen. Die unkomplizierten Anwendungsauflagen des neuen Produktes bieten die Grundlage hierfür.

Verben™ bekämpft zuverlässig die früh auftretenden Schaderreger. Eine besondere Stärke besitzt das Produkt bei der Bekämpfung von Halmbruch und resistentem Getreidemehltau. Mit dem günstigen Umweltprofil bietet das Universalfungizid ein leicht anzuwendendes Produkt für die moderne Landwirtschaft.

 

Der Wirkstoff Proquinazid sorgt zusammen mit der hervorragenden Formulierung für eine sichere Wirkungsverstärkung bei allen relevanten Getreidekrankheiten („Boosting Effekt“) auf den ebenfalls im Verbenenthaltenen Wirkstoff Prothioconazol und verspricht dementsprechend positive Ertragseffekte. Das Getreide wird gestärkt und gegen schädlichen Befall optimal geschützt.

Verben(50 g/l Proquinazid + 200 g/l Prothioconazol ) ist aktuell mit einer Aufwandmenge von 1 l/ha in den Kulturen Weizen ( BBCH 30 – 65 ) und Gerste (BBCH 30 – 49 ) zugelassen. Das Produktprofil von Verben weist zudem günstige Abstandsregelungen auf: Für Saumstrukturen und am Hang gibt es keine gesonderten Auflagen, für Gewässer gelten ab 75% Abdriftminderung Abstände gemäß Länderrecht.

Eine unkomplizierte Anwendung erlaubt zudem auch die gute Mischbarkeit mit anderen Pflanzenschutzmitteln.

 

„Wir freuen uns sehr, mit dem neu zugelassenen Breitbandfungizid den Landwirten ab der Saison 2022 eine neue wirkungsvolle Lösung für die Bekämpfung von Getreidekrankheiten zur Verfügung zu stellen,“ so Rudolf Fuchs, Geschäftsführer DACH bei Corteva Agriscience, über das Universalfungizid Verben™.

 

Über Corteva Agriscience

 

Corteva Agriscience ist ein börsennotiertes, globales pure-play Agrarunternehmen, das der Landwirtschaft weltweit das umfassendste Portfolio an Saatgut, Pflanzenschutz und digitalen Lösungen für die Steigerung von Ertrag und Rentabilität anbietet. Mit seinen unter Landwirten bekannten Marken und seiner führenden Produkt- und

 

Technologiepipeline ist das Unternehmen gut positioniert, um Wachstum voranzutreiben. Corteva Agriscience ist bestrebt, mit sämtlichen Akteuren und Gruppen aus dem Lebensmittelbereich zusammenzuarbeiten. Denn das Ziel ist es, das Leben aller zu bereichern, die Lebensmittel produzieren und konsumieren – und so den kommenden Generationen eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Corteva Agriscience, vormals der Agrarbereich von DowDuPont, wurde am 1. Juni 2019 zu einer unabhängigen Aktiengesellschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.corteva.de.

Folgen Sie Corteva Agriscience auf Facebook und Twitter.

 

™ ® Markenrechtlich geschützt von Corteva Agriscience und Tochtergesellschaften. © 2021 Corteva.

#  # #

Pressekontakt:
Sanna Karolszyk

+49 175 213 56 89
sanna.karolszyk@corteva.com