Pressemitteilung •  20.05.2020

Corteva Agriscience baut neues Biologicals-Portfolio aus und geht globales Abkommen mit M2i ein

Die Unternehmen werden gemeinsam Pheromone für den Pflanzenschutz entwickeln und weltweit vermarkten

Wilmington, Del., USA und Saint Cloud, Frankreich – 20. Mai 2020 — Corteva Agriscience, ein führendes pure-play Agrarunternehmen, und M2i, ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Pheromone für den biologischen Pflanzenschutz, gaben heute eine mehrjährige globale Vereinbarung für die Forschung, Entwicklung und weltweite Vermarktung von Insektenbekämpfungslösungen auf Pheromonbasis bekannt.

Die beiden Unternehmen werden eng zusammenarbeiten, um das umfangreiche Semiochemikalien-Portfolio von M2i, zu denen auch Produkte auf Pheromonbasis gehören, für Spezial- und Reihenkulturen auf den Markt zu bringen. Durch die Kombination der Technologien von Corteva und M2i entwickeln sie neuartige Lösungen, um Landwirten bei der Bekämpfung von Pflanzenschädlingen zu helfen und die Lebensdauer von pflanzenbasierten Insektenbekämpfungseigenschaften zu verlängern. Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

„Corteva Agriscience setzt sich dafür ein, den Landwirten eine Reihe von Möglichkeiten bei der Schädlingsbekämpfung zu bieten, darunter auch Produkte natürlichen Ursprungs", sagte Susanne Wasson, President Crop Protection Business Platform bei Corteva Agriscience. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit M2i und auf die Arbeit mit ihren einzigartigen biologisch abbaubaren Verabreichungssytemen und Formulierungen, um damit neue Möglichkeiten für Landwirte zu entwickeln.“

„Innerhalb von nur sechs Jahren hat M2i die Führung bei pheromonbasierten Insektizidlösungen als Meilenstein beim Übergang zu einer umweltfreundlicheren, nachhaltig produzierenden Landwirtschaft erreicht und damit weltweit einen Standard in dieser Branche gesetzt. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit einem führenden Unternehmen wie Corteva Agriscience, da wir zu seinem Ausbau im Bereich biologischer Pflanzenschutzmittel beitragen. Wir sind überzeugt davon, dass der Wandel hin zu einer nachhaltigen Landwirtschaft in enger Zusammenarbeit mit den Landwirten erfolgen wird – dank der Hilfe von Expertengruppen wie Corteva", erklärt Philippe Guerret, CEO und Vorsitzender von M2i. Dies ist die erste Kooperationsvereinbarung für das neu geschaffene globale Biologicals-Portfolio von Corteva, das sich der Entwicklung von Hilfsmitteln für Landwirte, die biologische Schädlingsbekämpfungsmittel mit Blatt- und Bodenanwendung nutzen, widmet. Es fördert außerdem Stimulanzien zur effizienten Nährstoffnutzung sowie Biostimulanzien, die Bodengesundheit und Bio-Dünger. Pheromone bieten eine hochwirksame Insektenbekämpfung, indem sie die Zielschädlinge fangen oder ihr Paarungsverhalten stören. Dieser zielspezifische Ansatz bietet eine praktikable Lösung für die integrierte Bekämpfung von Pflanzenschädlingen.


Über Corteva Agriscience
Corteva Agriscience ist ein börsennotiertes, globales pure-play Agrarunternehmen, das der Landwirtschaft weltweit das umfassendste Portfolio an Saatgut, Pflanzenschutz und digitalen Lösungen für die Steigerung von Ertrag und Rentabilität anbietet. Mit seinen unter Landwirten bekannten Marken und seiner führenden Produktund Technologiepipeline ist das Unternehmen gut positioniert, um Wachstum voranzutreiben. Corteva Agriscience ist bestrebt, mit sämtlichen Akteuren und Gruppen aus dem Lebensmittelbereich zusammenzuarbeiten. Denn das Ziel ist es, das Leben aller zu bereichern, die Lebensmittel produzieren und konsumieren – und so den kommenden Generationen eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Corteva Agriscience, vormals der Agrarbereich von DowDuPont, wurde am 1. Juni 2019 zu einer unabhängigen Aktiengesellschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.corteva.de. Folgen Sie Corteva Agriscience auf Facebook und Twitter.
 

Über M2i Life Sciences:
M2i wurde 2012 gegründet und ist ein französischer Industriekonzern, der sich auf die Entwicklung, Formulierung und Herstellung komplexer Moleküle spezialisiert hat. Dank unseres Forschungslabors in Lacq (64), kombiniert mit seiner Produktionsanlage in Salin de Giraud (13) und seinem Produktionszentrum in Parnac (46), hat M2i seine eigene Expertise auf dem Gebiet der Pheromone für den Schutz der biologischen Vielfalt bei Nutzpflanzen und für den Tierschutz entwickelt. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet natürliche Produkte, die traditionelle Pestizide ersetzen können. In dieser Eigenschaft erhielt M2i neben 20 anderen Auszeichnungen 2015 den Corporate & Environment Award des französischen Ministeriums für Ökologie und nachhaltige Entwicklung, den Green Chemistry Award 2015, die RMC PME-Trophäe 2016 und 2017 den European Business Award for Environment der Europäischen Kommission sowie den Pierre-Potier-Preis für Chemie zugunsten der nachhaltigen Entwicklung. M2i beschäftigt 165 Mitarbeiter, davon mehr als ein Viertel in Forschung und Entwicklung, und hält 22 Patentfamilien, die seine Technologie und innovativen Produktlinien schützen. M2i Life Sciences, an industrial ambition serving excellence and innovation. Weitere Informationen unter: www.m2ilifesciences.com
 

# # #

 

05/19/2020

™ ® Markenrechtlich geschützt von Corteva, DuPont, Dow AgroSciences und Pioneer und Tochtergesellschaften oder deren entsprechenden Eigentümern. Copyright © 2020 Corteva. Alle Rechte vorbehalten. / ®1Reg. Marke des Herstellers

 

Pressekontakt:
Sanna Karolszyk

+49 175 213 56 89
sanna.karolszyk@corteva.com