Pressemitteilung •  26.08.2019

Unkräuter im Winterraps erfolgreich bekämpfen mit Belkar Power Pack

Die neue Herbizidlösung von Corteva Agriscience bekämpft nicht nur effektiv ein breites Spektrum an Unkräutern, sondern entlastet durch die Verlagerung der Maßnahmen auch die Arbeitsspitzen im Herbst.

München, 26. August 2019 – Die Unkrautkontrolle im Winterraps stellte im letzten Herbst auf vielen Standorten eine Herausforderung dar. Durch die trocken-warmen Wetterbedingungen brachten viele etablierte Herbizidlösungen nicht den gewünschten Erfolg oder konnten sie generell nicht eingesetzt werden. Der Belkar Power Pack von Corteva Agriscience stellt den Landwirten jetzt eine Lösung für die Unkrautbekämpfung im Nachauflauf Winterraps (ab BBCH 12) zur Verfügung, die auch unter schwierigen Bedingungen einen hohen Grad an Wirkungsbreite und Wirkungssicherheit bietet.

Das Belkar Power Pack besteht aus den beiden Herbiziden Belkar und Synero 30 SL. Belkar enthält den im Raps neuen Wirkstoff, ARYLEXTM active, sowie den etablierten Wirkstoff Picloram. In Verbindung mit dem Tankmischpartner Synero 30 SL werden dikotyle Unkräuter wie Klettenlabkraut, Storchschnabel-Arten, Kornblume, Kamille-Arten, Hirtentäschelkraut, Besenrauke effektiv kontrolliert. Auch gegen Wegrauke und Löselsrauke, Ackerkrummhals und Hundskerbel erweist sich Belkar Power bei der Splittinganwendung als effektive Maßnahme. Darüber hinaus kann ARYLEXTM active als neuer Wirkstoff im Raps das Resistenzmanagement durch die Kontrolle ALS-resistenter Unkräuter wie beispielsweise Kamille, Klatschmohn und Vogelmiere erfolgreich unterstützen.

Die Unkrautkontrolle im Nachauflauf mit Belkar Power bietet den Vorteil, dass die Entwicklung der Rapsbestände und deren Verunkrautung abgewartet und anhand dieser die weiteren Pflanzenschutzmaßnahmen angepasst werden kann. Eine wichtige Voraussetzung für die Behandlung im Nachauflauf ist die Blattaktivität der Wirkstoffe. Diese ermöglicht es, unabhängig von Temperatur und Bodenfeuchte, sehr hohe Wirkungsgrade bei bereits aufgelaufenen Unkräutern zu erreichen. Dies schafft hinsichtlich Witterung und Anwendungszeitpunkt ein hohes Maß an Flexibilität. Zudem werden durch die Verlagerung der Maßnahmen von dem Vorauflauf in den Nachauflauf die Arbeitsspitzen im Herbst entlastet.

Über Corteva Agriscience

Corteva Agriscience ist ein börsennotiertes, globales pure-play Agrarunternehmen, das der Landwirtschaft weltweit das umfassendste Portfolio an Saatgut, Pflanzenschutz und digitalen Lösungen für die Steigerung von Ertrag und Rentabilität anbietet. Mit seinen unter Landwirten bekannten Marken und seiner führenden Produkt- und Technologiepipeline ist das Unternehmen gut positioniert, um Wachstum voranzutreiben. Corteva Agriscience ist bestrebt, mit sämtlichen Akteuren und Gruppen aus dem Lebensmittelbereich zusammenzuarbeiten. Denn das Ziel ist es, das Leben aller zu bereichern, die Lebensmittel produzieren und konsumieren – und so den kommenden Generationen eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Corteva Agriscience, vormals der Agrarbereich von DowDuPont, wurde am 1. Juni 2019 zu einer unabhängigen Aktiengesellschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.corteva.com.

Folgen Sie Corteva Agriscience auf Facebook, Twitter und YouTube.

###

TM ® SM Die Trademarks und Registerzeichen beziehen sich auf Marken von Dow AgroSciences, DuPont oder Pioneer, deren Schwesterfirmen oder jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt:
Sanna Karolszyk

+49 89-45533-129
sanna.karolszyk@corteva.com